Schöne geschriebene Sprache

Guten Morgen ihr lieben,

hach, ich bin schon ganz aufgeregt! Heute Abend kommt mein Brüderchen mit seiner lieben Freundin zu mir und morgen geht’s dann ab Richtung Österreich. Ein paar Tage Skifahren. War in dieser Saison noch gar nicht auf der Piste. Das wird so schön :)

Es steht demnach Packen auf dem Programm!! Ich packe meine Tasche und nehme mit…..

Zugegeben, ich bin vermutlich eine der schlechtesten Koffepackerinnen auf der Welt. Naja, ich bin inzwischen nicht mehr ganz so schlimm. FRÜHER war ich auf jeden Fall furchtbar. Grundsätzlich zu viel. Ganz oben auf der Packliste für einen jeden Urlaub stehen auf jeden Fall stets BÜCHER. Ich liebe es zu lesen. Aber leider komme ich meistens wirklicher im Urlaub dazu.

In der letzten Zeit habe ich mir jedoch einen Ruck gegeben und bin nun den Werken einer Autorin ganz besonders verfallen. Die Rede ist von Karen Rose. Für Fans von Charlotte Link und co. Habe sie schonmal erwähnt, ich weiß, aber ich muss es einfach nochmal tun!!

Außerdem ist das Lesen ein super Training für unser Gehirn:

Jeder vierte Deutsche nimmt niemals ein Buch zur Hand, die Zahl der Kinder, denen selten oder nie vorgelesen wird, liegt einer Umfrage zufolge bei 42 Prozent. Jeder fünfte Jugendliche gilt mit 15 Jahren als akut gefährdet, ein Analphabet zu werden, berichtet die Stiftung Lesen. Umgekehrt fördert der Umgang mit Büchern schon ab dem ersten Lebensjahr offenbar die geistige Entwicklung in fast allen Bereichen. Bei Vergleichsuntersuchungen in Birmingham, wo ein Leseprojekt mit 300 Kindern im Alter von neun Monaten schon 1993 begann, schnitten die Kinder sieben Jahre später in der Schule nicht nur im Lesen, Schreiben und Sprechen besser ab als eine Vergleichsgruppe ohne Leseförderung. Auch das mathematische Verständnis wurde offenbar durch den frühen Umgang mit Büchern verbessert.

Anstatt, wie früher, vorm Fernsehen zu hocken und von etlichen langweiligen Unterhaltungsprogrammen genervt zu werden, greife ich nun zum Buch und mache es mir mit einem XXL Pott feinem Tee gemütlich. Das mache ich nun seit 2 Wochen so. Seitdem schlafe ich viel tiefer und ruhiger. Weniger Kopfschmerzen. Klar, ich schaue natürlich noch fern! Desperate Housewives…Danny Lowinski….Frühstücksfernsehen…alles dabei!! Aber mein liebes Buch darf nun auch nicht mehr fehlen.

Ich rede die ganze Zeit von Büchern, aber das ist ja sogar gelogen. Ich meine natürlich : mein iPad darf nun nicht mehr fehlen. Denn iBooks oder Kindle sei Dank, kann ich nun mehrere hundert geschriebene Meisterstücke mit mir herumtragen, ohne einen Bollerwagen voll Bücher hinter mir her zu zerren. Im Dunkeln brauche ich keine Leselampe. Fremdwörter kann ich ganz schnell googlen. Lesezeichen brauche ich nicht mehr. Mein iPad hat auch keine Eselsohren. Sehr sehr praktisch. Ein Klick – it’s mine.

 

Also fangt an Euch eine virtuelle Bibliothek anzulegen.

Eines bleibt jedoch aus, das Gefühl von ECHTEM Papier zwischen den Fingern und das Knistern des Umblätterns der einzelnen Seiten fehlt mir auch. Tendenziell würde ich die altertümlichen Bücher aus Papier definitiv bevorzugen, aber alleine in Punkto GEWICHT ist so ein eReader ein klarer Vorteil.

Egal ob digital oder auf Papier, greift öfter zu den Büchern. Gerade die deutsche Sprache ist in geschriebener Form besonders schön. So ausdrucksstark. So vielseitig. Kein wunder, dass so viel namhafte Literatur auf dem guten alten Deutschland kommt….Goethe…Schiller…Büchner…nur um ein paar Namen zu nennen.

 

Wem das zu antik ist der könnte zum Beispiel zu diesen Büchern greifen:

Karen Rose – Todesstoß – Krimi

Patrick Süskind – Das Parfüm – eines DER Bücher unserer Generation

Charlotte Link – Das Echo der Schuld – Krimi

Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo – Shockierend

Simon Beckett – Verwesung – Krimi, sehr intelligent geschrieben

David Nicholls – Zwei an einem Tag – Liebesroman

 

Aber das nur als Anreiz. Für die, die nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Alles tolle Bücher.

Ich starte nun in den Tag. Habe lecker gefrühstückt und Zeitung gelesen. Das klingt so erwachsen. Hahaha 😀

Leider habe ich heute noch nicht viel erlebt, demnach auch nicht wirklich viel zu berichten. Doch das Wochenende wird aufregend. Werde danach natürlich Bericht erstatten.

Habt einen tollen Tag!

Love hugs and kisses

Linni

Linda

In Bielefeld geboren, in Hong Kong aufgewachsen und nun in Düsseldorf und Zürich zu Hause. Ich singe für mein Leben gerne, schreibe, weil es der Seele gut tut und möchte vom Leben vor allem eines: Glücklich sein.

A wise person once said to me:

"Never let it be said that to dream is a waste of one's time. For dreams are our realities in waiting. In dreams, we plant the seeds of the future."

Keep on dreaming until dreams come true!

Date?

Februar 2012
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  
  • IMG_1620_Fotor

  • cloud

Love