Rosa Kirche Innsbruck

Google ist…lecker.

Einen schönen guten Abend, ihr Lieben!

Nach einem sehr schönen Trip ins verschneite Innsbruck bin ich wieder in meinen hämischen vier Wänden eingetrudelt.

Schön war’s. Schnee, Ski, Shoppen und SEHR gutes Essen.

Fakt ist: Online Präsenz ist heutzutage für nahezu jedes Unternehmen ein absoluter MUSS! Das ist natürlich auch bzw. vor allem im Bereich der Gastronomie der Fall.

Wir kennen Innsbruck nicht besonders gut, wussten demnach auch nicht, wo man GUT zu Abend essen kann.  Aber nicht verzweifeln, einfach das liebe iPhone um Rat bitten.

Google.de, Stichwort „Italiener Innsbruck“ und schon werden etliche Restaurantkritiken aufgezeigt. Meine Faustregel: Mindestens 4 von 5 Sternen, alles ab 6 Bewertungen ist mehr oder weniger verlässlich.

So sind wir auch in die Hallen des „Rosengartens da Pino“ gelotst worden. Ich habe lange nicht mehr so gute Calamari vom Grill essen dürfen. Die Ravioli waren hausgemacht, die Gnocci ebenfalls.

Tripadvisor sagt: 4 von 5 Punkten, 8 Bewertungen. Ich sage: 5 Sterne, immer wieder gerne. Danke Google.

Auch das Thai-Li-Ba, ein modernes Thai Restaurant, war mehr als nur „zufriedenstellend“. Gefunden bei Tupalo. Wir sind happy.

Gäbe es diese Bewertungsportale nicht, so wären wir niemals auf die Idee gekommen, genau DIESE Restaurants zu besuchen. Sie liegen nicht in unmittelbarer Nähe unseres Hotels und auch nicht in der Haupteinkaufszone. Zufällig wären wir also nie dort angekommen. Dann hätten sie 4 Gäste weniger an diesem Abend gehabt. Das Paar am Nachbartisch hat evt. ebenfalls ein solches Portal besucht und wäre ohne diesen Schritt vermutlich auch nicht dort angekommen. Wieder zwei Gäste weniger. Und würden die an jedem Geschäftstag fehlen, so wären dass circa 6 x 340 (geschätzte geöffnete Tage) also knapp 2040 Gäste, die in einem Jahr NICHT im Thai-Li-Ba gegessen haben. Rechnet man nun mit einem Verzehr von 45€ (niedrig geschätzt) pro Kopf, dann sind das 91.800€ die weniger eingenommen werden. Ich denke, die Botschaft ist klar.

Es ist demnach eine Win-Win Situation, wenn ich als Kunde super essen genießen und der Wirt sein Geld verdienen kann. Danke Google. Danke World Wide Web. Du schmeckst ganz gut.

Aber Online Präsenz ist natürlich nicht nur in dieser Branche wichtig. Nahezu jedes Unternehmen kann davon profitieren. Hier ein interessanter Artikel zu diesem Thema:

McKinsey Survey

Sogar kleine blauäugige Mädchen sind gerne mal im World Wide Web vertreten. Und der eine oder andere vergingt sogar etwas Zeit damit, ihre Niederschriften zu lesen.

Ein weiter Vorteil des Internets, der für mich nicht mehr weg zu denken ist, sind etliche Online Shops. Amazon ist bei mir sehr hoch im Kurs. Da gibt es nahezu alles zu kaufen. Hundefutter, MP3 Downloads, Küchenutensilien und antike Game Boy Spiele. Eine riesige Sammlung scheinbar zusammenhangloser Gegenstände, die innerhalb von 24 Stunden an meine Haustür geliefert werden. Dazu brauche ich nur einen Benutzer-Account, eine Kreditkarte und schon steht mir die Welt des online Shoppings offen.

Sehr einfach. Nahezu gefährlich einfach. Klick und meins. Manchmal klickt der Finger schneller, als das ich abwiege, ob ich das Erworbene wirklich brauche. Manchmal macht gerade das Unnütze sehr glücklich.

Außerdem ist es so angenehm gerade bei Klamotten die Möglichkeit zu haben, alles in Ruhe zu Hause vorm Spiegel an zu probieren, ohne dass eine nervige Verkäuferin ihren Senf dazu gibt. Gefällt es dann nicht, steckt man es zurück in den Karton und muss sich vor niemandem dafür rechtfertigen und keine langen Erklärungen geben.

Also mal wieder eine WIN Situation für den Kunden.

Außerdem gibt es keine Öffnungszeiten, die beachtet werden müssen. Das gesamte Angebot. 24 Stunden am Tag – 365 Tage im Jahr. Ok, oftmals sind die Lieferbedingungen nervig. Aber diese können gut berechnet und optimiert werden.

Hier eine gut zusammengestellte Pro und Contra Liste:

Pro und Contra Online Shopping

Aber eine Sache fehlt mir: Das eigentliche Kauferlebnis. „Klick und meins“ ist schon sehr unpersönlich. Aber man kann ja nicht alles haben.

So. New Girl geht los. Das Sofa ruft.

Euch noch einen tollen Abend!!

Love hugs and kisses

Linni

 

Linda

In Bielefeld geboren, in Hong Kong aufgewachsen und nun in Düsseldorf und Zürich zu Hause. Ich singe für mein Leben gerne, schreibe, weil es der Seele gut tut und möchte vom Leben vor allem eines: Glücklich sein.

A wise person once said to me:

"Never let it be said that to dream is a waste of one's time. For dreams are our realities in waiting. In dreams, we plant the seeds of the future."

Keep on dreaming until dreams come true!

Date?

Februar 2012
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  
  • IMG_1620_Fotor

  • cloud

Love