IMG_2621

New York, oh New York

Hallo ihr Lieben,

inzwischen darf ich Euch wohl nur noch als „die Globetrotterin“ begrüßen.  Ich wiederhole mich jedoch, wenn ich an dieser Stelle erneut darauf hinweisen würde, wie befreiend das Reisen doch sein kann.  Vor allem dann, wenn man jung motiviert und, zugegeben, noch nicht ganz angekommen ist.

Später, wenn man seinen Deckel gefunden, ein Nest gebaut hat, dann ist man vermutlich gerne sesshaft. Wobei man dann im Idealfall mit seinem Partner die 7 Meere besegelt. Es hat alles seine Vor- und Nachteile…

Habt ihr gestern auch vor der Mattscheibe gehockt und gespannt den Bayern die Daumen gedrückt? Hatte einen tollen Abend mit dem lieben Opapa Götz. In Full-HD. Ich habe gelernt, dass das einem Pixelmaas von circa 1980*1080 entspricht. Ist ja auch egal, das Fußballerlebnis war gigantisch. Herrlich, einem Ronaldo dabei zuzusehen, wie sein Elfer gehalten wird.  War ja fast ein kleines Länderspiel…Deutschland VS. Spanien. Wir haben eh noch eine Rechnung zu begleichen. 2012 – mal wieder ein Fußballjahr. Endlich dürfen die Deutschen mal wieder die Fahnen schwenken, ohne dass uns die Last unserer Vergangenheit anhängt. Nationalstolz – ein MUSS, gerade beim Fußball.

Flughäfen, wie bereits berichtet, sind für mich faszinierende Orte. Ich schaue gerade auf die Anzeigetafel und überlege, welchen Flieger ich nehmen würde, dürfte ich mir einen X-beliebigen aussuchen. Vermutlich würde ich zurück nach New York fliegen.

New York – New York. Was hatten wir für eine GEILE ZEIT!

Alles an dieser Stadt ist auf seine Art besonders. Faszinierend. Lebendig. Ich meine behaupten zu dürfen, schon einige der Weltmetropolen bereist und teils sogar gelebt zu haben – NYC ist mein Favourit. Nicht so asiatisch, demnach kulturell sehr…verschieden, wie Hong Kong, nicht so schmuddelig, wie Los Angeles, nicht so laut und eng, wie Tokyo, nicht so verregnet, wie London, nicht so französisch, wie Paris und nicht so alternativ, wie Berlin. Ob man die Amerikaner mag oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden. Ich kann mich gut mit ihnen arrangieren.

Ich wüsste spontan nicht einmal, was ich an New York am meisten liebe. War es das Lunch im Cipriani SOHO, bei dem wir doch glatt in keine geringere als SARAH JESSICA PARKER aka. Miss NYC persönlich hineingelaufen sind? Oder war es der Absacker im Standard Hotel? Das Shoppen in SOHO, der Spaziergang durch den Central Park? Das Frühstück auf dem Zimmer mit einem Panoramablick über die ganze Stadt – gefühlt die ganze Welt?

New York hat dazu auch noch seine Arschkriechermanier – pardon – bewiesen in dem es uns mit dem schönsten möglichen Wetter den Abschied besonders schwer gemacht hat.

Wir sind vermutlich hunderte Kilometer weit gelaufen, haben Uptown, wie Downtown alles abgegrast und hatten mal wieder einen dieser „time of our life“ Trips.

Die Frage der Fragen: Könnte ich dort LEBEN?

Die Antwort: JEIN.  Bedingt.  Für ein Jahr mit Sicherheit.

Ich liebe Europa, ich mag Deutschland, ich mag die Schweiz, ich liebe die Vielfalt, die Mentalität und vor allem die Erreichbarkeit unseres schönen Kontinents. Ich liebe die Jahreszeiten. Ich liebe die Vielfalt. Ich liebe die Architektur. Ich liebe die Mode. Zum Teil auch die Menschen. Ich bin einfach gerne hier. Wobei das einzig wirklich arische an mir meine Augen sind. Und auch die sind mir in der Kombination mit den dunklen Haaren nicht ganz koscher. Oder vermutlich erst recht koscher 😉 Hihihi….Rebecca Seidensticker. Danke, dass ich NACH dem 2. Weltkrieg geboren wurde.

New York ist für mich so aufregend, weil es so besonders ist. Es ist nicht „mal eben um die Ecke“ demnach ist es ein Highlight, wenn man es dort hin schafft. Unter diesem Gesichtspunkt sollte es auch weiterhin behandelt werden. Ein Ort, an den man sich immer und immer wieder hin wünscht, dessen Besuch etwas besonderes ist. 1,2 Mal im Jahr eine Woche dort hin. Das wär’s.

An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmals bei einer ganz besonderen Freundin bedanken, die unseren New York Trip so toll für uns vorbereitet hat. Kim, danke, dass Du uns nicht nur durch Deine tollen Insidertips, dem tollen Hotelzimmer, den so süßen Aufmerksamkeiten und deinem Engagement, sondern auch durch Deine Anwesenheit bei einen wunderschönen Dinner im NOBU bereichert hast. DANKE DANKE DANKE!

Genau das werde ich nun tun: In den Flieger steigen, der geht dann hoffentlich gleich in die Lüfte, ein Nickerchen halten und von diesem magischen Ort träumen.

Träumt Euch doch auch an Euren Lieblingsort. Dann wird Euch bestimmt gleich ganz warm ums Herz.

 

Bis bald.

 

Love hugs and kisses.

 

Eure Linda

 

Für alle, die es interessiert, hier noch meine NYC Lieblingsspots (Kulinarisch):

 

Standard Hotel Grill -> Dinner nach dem Shoppen im Meatpacking District, ein Drink und den Abend beim Peoplewatching ausklingen lassen.

Boom Boom Room -> Ein Drink und dabei den traumhaften Blick bis zur Statue of Liberty genießen

Spice Market -> Authentisches Thai Essen, tolles Ambiente

NOBU -> Wenn man wirklich, wirklich, wirklich begnadete japanische Cuisine genießen will

Mercer Kitchen -> Easy Lunch, mitten in SOHO

Antique Garage -> Ein türkisches Lokal, mitten in SOHO, TRAUM ESSEN! Bestes Fladenbrot meines Lebens! Super süß eingerichtet.

Cipriani Downtown -> Sehen und gesehen werden! Leckeres (zugegeben pricy) Essen. Einfach ein MUSS! Am besten draußen sitzen.

Oben im Bergdorf Goodman -> Tolles spot fürs ein schnelles, edles Lunch in der Uptown Shoppingpause

Balthazar -> Lunch oder Frühstück. Klassiker. Hier spielt sich einiges ab.

Sucht und findet den Frozen Joghurt Wagen auf dem Broadway in SOHO. Nehmt dann Vanille mit Erdbeeren. TO DIE FOR!

 

Enjoy the city!

 

Linda

In Bielefeld geboren, in Hong Kong aufgewachsen und nun in Düsseldorf und Zürich zu Hause. Ich singe für mein Leben gerne, schreibe, weil es der Seele gut tut und möchte vom Leben vor allem eines: Glücklich sein.

A wise person once said to me:

"Never let it be said that to dream is a waste of one's time. For dreams are our realities in waiting. In dreams, we plant the seeds of the future."

Keep on dreaming until dreams come true!

Date?

April 2012
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
  • IMG_1620_Fotor

  • cloud

Love