Genießen

Genussmenschdasein

Grüezi Ihr Lieben!

Noch bin ich in Zürich. Bewusst „noch“ da ich mich leider leider schon gleich wieder auf dem Weg zum Flughafen machen werde. Aber nach Ostwestfalen verschlägt es mich noch nicht. Ich werde als braver Student die Lernphase natürlich mit intensivem Aufarbeiten des unterrichteten Stoffes verbringen, das ganze jedoch in einem schönem heimeligen Ambiente.

Gestern hatten wir einen diese Abende, an denen ich mich an keinen anderen Ort der Welt wünschen würde. Das Strozzi Strandhaus hat nun endlich wieder seine Pforten für die Sommersaison eröffnet. Genau hier habe ich mich vor nun 2 Jahren in den wunderschönen Zürichsee verliebt. Und genau hier habe ich mich gestern erneut verliebt.

Die Pinien schön bestrahlt, die Kastanien in frischem Grün blühend, ein schönes Gläschen Irgendwas, laue Temperaturen – wer will denn da noch weg?

Ich finde mich selbst inzwischen im Bezug auf die Themen in meinen Artikel etwas langweilig. Denn andauernd schwärme ich von den vielen wunder wunder schönen Momenten, die ich erleben darf. Ich bitte also um Verständnis. Ich lerne zur Zeit, ein Genussmensch zu werden. Das ist wohl ein Teil des Prozesses.

„Zu werden“ – also eine innere Ruhe zu finden. Den Moment geschehen zu lassen. Nicht immer alles penibel zu planen. Weniger ostwestfälisch zu sein. Es liegt in meinen Genen, es ist gar nicht so einfach ein solches „Laster“ (Ja, manchmal ist es wirklich ein Laster) fallen zu lassen.

Ich bin eine Kämpfernatur, habe noch lange nicht ausgelernt (wäre mit meinen zarten paar Jährchen, die ich auf dem Buckel habe auch sehr traurig, wenn nicht sogar arrogant) und bin bereit die Welt zu erobern. Womit? Hmmm…wenn ich das so genau wüsste, dann wäre es doch langweilig. Eigentlich weiß ich schon ziemlich genau, was ich will. Ich mache jedoch keine Pferde scheu. Details werden folgen, falls erfolgreich, sonst, ja sonst einfach nicht. E basta!

Während ich mir das „Genussmensch-sein“ aneigne, verabschiede ich mich immer mehr von einer anderen Phase meines Lebens. Ich finde Clubs mit lauter *öffffff-tööööö-öfffff-töööö“ Musik einfach nicht mehr cool. Da ist doch niemand authentisch. Den Mann für’s Leben werde ich da mit Sicherheit nicht kennenlernen.

Versteht mich nicht falsch, MAL finde ich das SUPER! Geiler DJ – meine Freunde – Coole Location – TANZEN. Herrlich. Betonung jedoch auf MAL!

Der Ton macht die Musik – die Dosierung dann den Rest.

Ich finde zur Zeit ein schönes „Get together“ zu einem tollen Abendessen (evt. zusammen kochen) dann bis in die Nacht rein zusammensitzen und reden, dabei immer alberner oder irgendwann angenehm schläfrig werden. Oder in eine coole Bar (nicht Disco). Harmlos, schön und ehrlich. Ja – das finde ich toll.

Im Sommer sieht’s mit Sicherheit wieder anders aus. Da werden die spanischen Nachtclubs auseinandergenommen. Da lassen wir die Hüften kreisen, da sind wir jung und wild. Doch das lassen wir dann wieder hinter und, wenn wir nach Hause pilgern. Und wir freuen uns dann natürlich, nach Hause zu kommen.

Denn zu Hause ist es (hier) so wunderbar.

Ich habe übrigens eine Liebe entdeckt, die mich ganz sicher stets in einen „Relaxzustand“ versetzt. MAL!!! (Also wirklich HIN UND WIEDER) ein Gläschen Champagner/Prosecco (um ehrlich zu sein schmeckt man den Unterschied NICHT, sobald das ganze modifiziert ist) mit Minze und Himbeeren/Erdbeeren. Auf Eis. Herrrrrrrrlich.

Ihr lieben, meine Abflugzeit naht, ich habe hunger und gönne mir noch einem Happen aus unserem Kühlschrank. Besser als der Flughafenmist.

Melde mich in Kürze wieder.

Love hugs and kisses

Enjoy your Sunday!

Linni

Linda

In Bielefeld geboren, in Hong Kong aufgewachsen und nun in Düsseldorf und Zürich zu Hause. Ich singe für mein Leben gerne, schreibe, weil es der Seele gut tut und möchte vom Leben vor allem eines: Glücklich sein.

A wise person once said to me:

"Never let it be said that to dream is a waste of one's time. For dreams are our realities in waiting. In dreams, we plant the seeds of the future."

Keep on dreaming until dreams come true!

Date?

April 2012
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
  • IMG_1620_Fotor

  • cloud

Love