Archiv für Mai, 2013

Täglich ruft der Schweinehund.

Einen wunderschönen Guten Tag Euch allen.

Heute ist mein Schweinehund Tag. Und mein Zwergenaufstand Tag. Schon in den frühsten Morgenstunden musste ich ihn das erste Mal Überwinden und bin tapfer im fiesen Nieselregen an den Rhein gestapft. Mein Hund kann leider nicht alleine Gassi gehen.

Das zweite Mal musste ich ihn überwinden, als ich den Gang zur Post gewagt und endlich meine hinterlegten Päckchen abgeholt habe. Warum ist bei 35 Kunden im Warteraum denn nur ein einziger doofer Schaler geöffnet? Ich bekomme jedes mal einen Frustpickel, wenn ich den Postboten (der auch NIE auf die Idee kommt ernsthaft auf die Klingel zu drücken) mal wieder verpasst habe.

Der Postbote ist ein riesiger Schweinehund, der mich ärgern will. In seiner doofen gelben Uniform. Ich glaube ich bringe einen Bewegungsmelder an meinem Briefkasten an. Der löst dann automatisch ein Warnsignal in meiner Wohnung aus.

Zwergenaufstand kann so viel Spaß machen. Ich liebe es, wenn man wieder ein feiner Düsseldorfer Geselle auf die grandiose Idee kommt, meine Garagenausfahrt zuzuparken. Frei nach dem Motto „die hat doch eh nichts zu tun“. 15 Minuten Dauerhupen, einen weiteren Frustpickel und jeder Menge Wut im Bauch später hatte ich dann ENDLICH freie Fahrt.

Ein „Ar…L…“ konnte ich mir auch nicht verkneifen.

Zweiter Zwergenaufstand:

Folgendes Szenario – Überfüllter Firmenparkplatz, Grüppchenbildung, Fußgänger laufen im Schneckentempo in Dreierreihen und niemand kommt weder vor, noch zurück. Fenster runter, einmal motzen – innerer Reichsparteitag.

Manchmal liebe ich es, deutsch und spießig zu sein.

An spießigen Zwergenaufstandstagen nehme ich im Supermarkt auch den Kassenbon über 1.13€ mit. Ich denke daran, die Pfandflaschen weg zu bringen und gehe mit einem Jutebeutel zum REWE. Ich warte an der roten Ampel, obwohl die Straßen leer sind und als Übersprungshandlung mache ich den Abwasch mit der Hand, anstatt die Maschine anzuschmeißen.

Meist sind das auch Tage, an denen ich das Gefühl habe, nicht übermäßig produktiv zu sein. Dieses schlechte Gewissen muss ich dann mit lauter unnützen Kleinigkeiten, die im Nachhinein dann doch recht nützlich waren, kompensieren.

Heute war ich nicht unproduktiv. Auch nicht unkreativ. Aber das Wetter zieht mich runter. Ich kompensiere also das schlechte Wetter.

Kino ist eine super Idee. Darauf freue ich mich.

Dann ist es auch morgen schon wieder geschafft! TGIF! Ich mag Freitage. Da hat man noch das ganze schöne Wochenende vor sich.

Überwindet Euren Schweinehund, spielt mal Gartenzwerg oder geht auch ins Kino. Es ist Premierentag!

„The Evil Dead“. „The Great Gatsby“. Gute Sachen 😀

 

Love hugs and kisses,

 

Linni

A wise person once said to me:

"Never let it be said that to dream is a waste of one's time. For dreams are our realities in waiting. In dreams, we plant the seeds of the future."

Keep on dreaming until dreams come true!

Date?

Mai 2013
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
  • IMG_1620_Fotor

  • cloud

Love