Square

Big in Berlin

Berlin-

Denkt mal an „Berlin“. Was schießt euch in den Kopf?

Stellt man mir ebendiese Frage, so sehe ich derbe Boots, Parkas, ’n Bisschen Schmuddel, große repräsentative Regierungsgebäude und das Brandenburger Tor als erstes vor meinem inneren Auge. Müsste ich den Vibe beschreiben, so würde ich sagen „anti irgendwas, zu cool für dich und rotzig“. Nein, ich hatte bislang kein wirklich sympathisches Bild der Berliner verinnerlicht, hab sie tief in eine Schublade gesteckt und wollte sie da auch so schnell nicht mehr herauslassen. Doch glücklicherweise habe ich den Schlüssel zum Schubladenfach noch nicht weggeworfen, habe ihn aus den Tiefen meines Hipsterparkas, der im Keller den Krieg gegen eine Mottenplage zu verlieren scheint, gekramt und habe das rostige Schloss betätigt. Dann wurde ich von einer Welle an Höflichkeit und Happy Feelings nahezu überwältigt. Denn die haben sich seit langer langer Zeit in der Dunkelheit verkrochen und geben sich nun alle Mühe, mein vorherrschendes Bild zu korrigieren.

Food-and-drinks

Ja, ich rede gerade lange und sehr metaphorisch um den Brei herum, denn Fakt ist: WOW, Berlin kann ja auch anders.

Im einen Store schenkt man mir Getons, mit denen ich Gratis eine Hirsch-Wildschwein-Bratwurst und frischen Ingwer-Minze-Tee genießen darf. Im Hinterhof wurden dafür extra Felle und Decken ausgelegt, man kann sich einkuscheln und wird von Heizstrahlern gewärmt. Im versnobten Modeladen (Hint: An der ECKE 😉 ) ist man auf einmal suuuuper freundlich, legt „die aller letzte“ Jacke sogar für eine Bedenkzeit bis zum Abend zurück und ist dann nicht einmal sauer, wenn man sich doch dagegen entscheidet. Im Promischuppen an der Französischen Straße  hat man für „Zwei so charmante Ladies“ sogar während der Fashion Week „natürlich immer einen Tisch“ – Champagner gefällig? Die Kellnerin verrät, noch nie ein so „wunderschönes Mutter Tochter Pärchen gesehen zu haben“ (nur Zitat, keine Wertung) und der Taxifahrer verwandelt eine 35 minütige 5km Fahrt in die kurzweiligste Taxifahrt meines Lebens.  Berlin, du kannst ja nett sein!?

Tea-Time

Vielleicht braucht es erst den kunterbunten Modezirkus, dass die Menschen endlich wieder Grund zu lachen haben. Ich würde nachwievor (noch) nicht nach Berlin ziehen, so bin ich doch bislang stets ein eher skeptisch veranlagter Mensch und brauche eine gewisse Zeit, um mich überzeugen zu lassen.

Ich-bin-ein-Berliner-BB1

Aber hey, wenn sich die Hauptstadt weiterhin so freundlich entwickelt, wer weiß! Vielleicht finde ich dann doch gefallen daran. Zwei Dinge stehen den jedoch noch im Wege, die so leicht wohl auch nicht zu ändern sind: Shoppen ist dort nicht mein Ding. Vielleicht ist es zu groß und ich zu klein. Oder zu alternativ und ich zu Mainstream? Oder zu hart und ich zu soft. Ich weiß nicht, was es ist. Die Waage am Flughafen zeigt jedoch nahezu nie auch nur 1kg mehr an, als auf der Hinreise. Punkt zwei: Berlin ist soooo groß, soooo weitläufig, dass es sich schon wieder in seiner Weitläufigkeit verliert, bzw. für mich mehr eine Ansammlung kleiner Städte darstellt, als eine imposante, große Weltstadt. Der Großstadtflare ist dort längst nicht so angekommen, wie in London oder Paris. Vielleicht fehlen dazu die Leute? Vielleicht sind wir zu Deutsch. Vielleicht liegt’s an mir.

Mein Fashionweek Resümee? – Es war cool. People watching, weniger guten Modeinput (aber immerhin doch genug, um ein paar Anreize zu bekommen), gutes Essen und coole Locations. SOHO House, Borchardt , Bocca di Bacco , Tausend Bar, Katerholzig, Avenue … Been there, had fun. Thanks and I will come again!

Bomber

Saint-Laurent-Stairs

Pecan-PIE-1

Dani

KaDeWe

Effekte-1

Bomber-to-Bacon--1

Schuhe-Putzen-1

Tags:, , , , , , , , ,

Linda

In Bielefeld geboren, in Hong Kong aufgewachsen und nun in Düsseldorf und Zürich zu Hause. Ich singe für mein Leben gerne, schreibe, weil es der Seele gut tut und möchte vom Leben vor allem eines: Glücklich sein.

A wise person once said to me:

"Never let it be said that to dream is a waste of one's time. For dreams are our realities in waiting. In dreams, we plant the seeds of the future."

Keep on dreaming until dreams come true!

Date?

Januar 2014
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
  • IMG_1620_Fotor

  • cloud

Love