Happy Fashion in Düsseldorf

Düsselstadt. Doch, so sollte man es durchaus nennen. Die kleine -aber sehr feine- Stadt am Rhein hat meines Erachtens mal wieder unter Beweis gestellt, dass sie weitaus mehr, als nur ein kleines Dörfchen ist, das ein bisschen ‚was mit Mode zu tun hat.

Im Rahmen der „Fashionweek“ (Okay, es sind eher Ordertage) fanden einige tolle Events statt, die sich durchaus mit Berlin und Co. messen können.

Evi and Linda

Auf dem Foto mit Evelyn Hammerstroem (Jades) in einem Traum von Balmain!

Da war zum Beispiel an schicker Samstag Abend in den heiligen Hallen von Jades. Dj KNOWA, der Spross von Tennis Legende (denn dafür sollte er uns im Gedächtnis bleiben), hat sein Können unter beweis gestellt. Das wurde groß angekündigt. Ich muss gestehen, dass ich skeptisch war. Sehr skeptisch. Denn es gibt da draußen genügend mehr oder minder prominente, selbsternannte DJs, die leider eher durch fehlendes Know-how im Gedächtnis bleiben. Aber Noah knows was er da tut. Wirklich, ich fand die Beats cool und vor allem die Songs seiner Freundin Lary haben es mir angetan. Zwei junge, motivierte Menschen, die zusammen Musik machen. Schön ist das :)

jades-duesseldorf-duesseldorf-metropolitan-fashion-727337

Das schillernde Modevolk zog danach ins Monkey’s West weiter. Trotz meiner Jahre in Düsseldorf, hat es mich noch nie hierher verschlagen. Warum nicht? Das habe ich mich am Samstag auch gefragt. Okay, die Türpolitik ist reichlich unorganisiert, aber die Party an sich – echt gelungen. Peyman Amin hat mir im Vergleich zu Noah jedoch nicht wirklich gefallen. Mehr Schein als sein.

Hier rockt meine liebe Freundin Melli in Hut und Lederjacke! Love the look! GOOOO BLKDNM!!! GOOO MELLI!

jades-duesseldorf-duesseldorf-metropolitan-fashion-727289

Gestern dann die Fashion Net and Friends Party im Innside Hotel. Mein Highlight hier: Ein Musikakt aus Australien. Akustische Musik, mit Gitarre und klarem Lagerfeuergesang a – la Ed Sheeran. Leider ist es jedoch ein wenig untergegangen, alle waren so beschäftigt, über wichtige Dinge, wie zum Beispiel Umsatzzahlen zu reden… Alles keine Genussmenschen.

Was ich an diesem Wochenende gelernt habe? Hmm … ich denke eine wichtige Lektion – mein Handydisplay ist definitiv zu groß für öffentliche Veranstaltungen. Denn wenn ich mein HTC One Max im iPad Mini Format aus der Tasche ziehe, kann die ganze Welt auch noch aus mehreren Metern Entfernung mitlesen. Ich denke, es steht bald eine Neuanschaffung an. Wann kommt das nächste iPhone? Ja … Ich vermisse die Apple Tage. jades-duesseldorf-duesseldorf-metropolitan-fashion-727319Wer war beim Monkey Business dabei? Sweet Honey Ani natürlich. Partners in Crime und Königin der Nacht! First Düsseldorf, then we go Berlin! Berlinale, wir kommeeeeeen!

monkey-s-plaza-duesseldorf-fashion-animals-726786Fazit: Es tut gut, ein Wochenende lang den Hype zu genießen und die Stadt in ihrem Glamourstatus bewundern zu können. Nun freue ich  mich auf Jeans und Turnschuhe. Düsseldorf hat Charme. Ich liebe meine Stadt. Ist doch schön, wenn man das behaupten kann,  oder nicht?

 

Tags:, , , , , , ,

Linda

In Bielefeld geboren, in Hong Kong aufgewachsen und nun in Düsseldorf und Zürich zu Hause. Ich singe für mein Leben gerne, schreibe, weil es der Seele gut tut und möchte vom Leben vor allem eines: Glücklich sein.

A wise person once said to me:

"Never let it be said that to dream is a waste of one's time. For dreams are our realities in waiting. In dreams, we plant the seeds of the future."

Keep on dreaming until dreams come true!

Date?

Februar 2014
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  
  • IMG_1620_Fotor

  • cloud

Love