1d07a88cad086366236b2bf7da59555b

Beautiful Belly Time!

„Kind, nun lauf doch endlich gerade. Nimm das Handtuch von den Hüften“ – NEIN! Warum? „Ich mag meinen Bauch nicht, also spiele ich verstecken!“. Der ist nüchtern betrachtet weder dick, noch hässlich, aber ich fand ihn bislang undefiniert. Wenn man ehrgeizig ist, verfolgt man meistens ein Ideal. Ist dieses nicht erreicht, so ist man auch nicht zufrieden. Doch meistens kann man die Dinge selbst in die Hand nehmen.

Ich bin mir inzwischen selbst mit meinem ewigen Gequengel auf die Nerven gegangen… „Ich mag meinen Bauch nicht … Ich finden den undefiniert … Mama, das liegt an den Genen, Papa und Du haben die nicht gut kombiniert …!“ Alles Schwachsinn. Das weiß ich auch. Heute mag ich meinen Bauch. Fange an ihn zu lieben. Liegt aber vor Allem daran, dass nun jede Menge (ja leider schmerzhafte) Arbeit darin steckt.

Nein, man sieht natürlich nicht von heute auf morgen so aus:

Abs Collage

Bilder via Your Fitness Inspiration auf Instagram

Aber ich finde, dass solche Bilder motivieren! Mein persönliches Ziel: Der Strich in der Mitte, den man immer dann sieht, wenn man die Muskeln ganz leicht anspannt. Seit einiger Zeit nun widme ich meiner Körpermitte 10-15 Minuten meines Tages. Mehr braucht es nämlich nicht, um eine ganze Menge zu erreichen. Damit ich mein Training auch ja nicht vergesse, erinnert mich eine Handy-App (gibt’s für iOS und Android) an mein tägliches Training. Wenn ich möchte, dann führt sie mich sogar durch die einzelnen Übungen! Ganz schön praktisch. Doch irgendwann haben mich die Übungen gelangweilt und so habe ich angefangen, mir Youtube Videos zu dem Thema anzuschauen. 15 Minuten Power-Workout – Ein Erfolgsgarant, der nicht mehr, als eine weiche Unterlage und etwas Platz (z.B. im Wohnzimmer) benötigt.

Bildschirmfoto 2014-04-06 um 15.55.37

Nächstes Problem: Der innere Schweinehund. Ich bin Musterschüler der Lehre des „Montag-Fange-Ich-An“. Doch dafür habe ich gleich ein Gegenmittel in Form eines gut deutschen Sprichworts: „Morgen Morgen, nur nicht heute, sind die Worte fauler Leute!“. Genau so ist es auch. Also ran an den Speck. Oder eher Finger weg davon?

Wichtig: Das Essen natürlich NICHT einstellen. Die Mädels auf den Bildern sind sehr dünn (vermutlich auch 1,76 groß) und man darf nie vergessen, wie geduldig Bilder sind. Anstatt zu Hungern sollte man wissen, WAS man essen kann/darf/soll. Muskeln brauchen Proteine, um zu wachsen. Ein schönes Filet vom Grill zum Beispiel. Oder eine leckere Hähnchenbrust, als Beilage Spinat oder Broccolli gefällig? Auch Kohlenhydrate sind wichtig! Vor allem nach dem Sport! Denn da ist der Energiespeicher leer!

Die meisten Menschen begehen einen weiteren Fehler (ich leider auch) und unterschätzen die enorme Wichtigkeit von WASSER. Wir bestehen zum Großteil darauf, unser Speicher muss stets gut gefüllt sein, damit unser Körper ordentlich funktionieren kann. Also trinken, was das Zeug hält. Ich liebe Zitronenwasser. Also ganz normales Wasser, dass durch ein paar Zitronenscheiben und einen Schuss Zitronensaft gepimped wird. Gleichzeitig hat das auch eine entschlackende Wirkung und lässt unsere neuen Muskeln gleich noch schöner aussehen.

Ab dafür! Es gibt KEINE ENTSCHULDIGUNG. Denn so einfach war es noch nie. 10 Minütchen die Zähne zusammenbeißen und sich am Ende freuen. Es lohnt sich. Nun ziehe ich das Programm durch und bin mal gespannt, was sich bis zum Sommer noch tut. Bin schon ein bisschen stolz auf die Ergebnisse. Aber das im Web zu posten … Nee … Das gehört sich nicht 😛

Titelbild via Your Fitness Inspiration

 

Tags:, , , , , , ,

Linda

In Bielefeld geboren, in Hong Kong aufgewachsen und nun in Düsseldorf und Zürich zu Hause. Ich singe für mein Leben gerne, schreibe, weil es der Seele gut tut und möchte vom Leben vor allem eines: Glücklich sein.

A wise person once said to me:

"Never let it be said that to dream is a waste of one's time. For dreams are our realities in waiting. In dreams, we plant the seeds of the future."

Keep on dreaming until dreams come true!

Date?

April 2014
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
  • IMG_1620_Fotor

  • cloud

Love