VIER sind Weltmeister

Wahnsinn. Wahnsinn. Wahnsinn. Ich bin heute morgen aufgewacht und musste kurz überlegen, ob das nur ein wunderbarer Traum war (denn in Spanien packen sie so viel Knoblauch in das Essen und das resultiert immer in wilder Träumerei) oder ob unsere Jungs gestern tatsächlich zum wiederholten Male Weltmeister gegen Argentinien geworden sind.

Dieser Artikel sollte ursprünglich auch gestern schon online gestellt werden, doch mangelte es mir an Energie, dieses auch tatsächlich zu Ende zu schreiben. Aber hey, die BILD gibt auch erst heute ihre Weisheiten Kunde. Aber zurück zum Wesentlichen:

four stars

Was für ein Spiel! Da hat man für das Geld seiner Finalkarte so richtig ‚was geboten bekommen. Meine Nerven lagen nach rund 70 Minuten gänzlich blank. In meinen Augen: Panik! Lediglich ein Blick zu meiner Mutter, die mich immer und immer wieder beruhigte, da sie ein spätes 1:0 prophezeit hatte,  konnte mir helfen den Blick auf dem Bildschirm zu lassen. Es bewahrheitet sich demnach immer wieder: Mütter wissen alles. Können alles. Machen alles möglich.

Ich revidiere auch meine Aussage, dass Mario Götze eine Enttäuschung gewesen sei. Der kleine flinke falsche Neuner mit dem goldenen linken Fuß. Sein Tor geht in die Geschichte ein. Mit 21 ein Denkmal für die Ewigkeit zu setzen, ist schon ziemlich cool. Ich wäre besser Fußballprofi geworden. Mein Mann der WM – Manuel Neuer – hätte meines Erachtens den Goldenen Handschuh und den Goldenen Ball verdient. Der arrogante halbwüchsige Lionel Messi hatte nicht einmal den Anstand, der Kanzlerin in die Augen zu gucken. Nicht die feine Art. Fein ist es allerdings auch nicht , Mezut Özil, sich dem Oberhaupt seines Landes außerhalb der Kabine im oben ohne Look zu präsentieren. Stört das Gesamtbild. Das gruselige Tattoo auf dem Oberarm macht es nicht besser. Zuckersüß waren mal wieder Podolski und Schweinsteiger, Freunde seit über 10 Jahren!

Ein Hoch auf Schweini, für seine Grüße an Höneß, ein Hoch auf Poldi für seine liebe zu seinem Junior. Super Mario, für die Erinnerung an den verletzten Marco Reus. War das eventuell der Schlüssel zum Erfolg? Auf dem Platz stehen 11 Freunde, nicht nur 11 Spieler einer Mannschaft, die von einem Bundestrainer zusammengesetzt wird.

Und Angie Merkel … Was für ne PR! So schafft es die Politik das Sommerloch zu füllen. Putin fieberte für Argentinien. Ich weiß schon, warum ich ihn (darf man das überhaupt öffentlich sagen?) nicht so sympathisch finde. Vorsichtig ausgedrückt. Ich schweife vom Thema ab.

Fakt ist: VIER STERNE. VIER MAL WELTMEISTER. VIERundfünzig, VIERundsiebzig, Neunzig, ZweitausendVIERzehn. Not bad :) Danke für einen tollen Beitrag zu einem wunderschönen Sommer. Ich stelle mir nun eine Frage, auf die ich bislang noch keine Antwort habe finden können: Was gucke ich nun im TV?

Idee: Der bleibt erst einmal aus, denn ich habe nun Urlaub. So richtig Urlaub. Naja, Blog-Uralub nicht, aber den will ich auch nicht. Aber Urlaub von Bachelorarbeiten, Urlaub vom Alltag. Sommer, Sonne, Sand und Meer. Herrlich. Da man sich auch ab und an Mal etwas gönnen muss und es ja nun wirklich genügend Anlass zum Feiern gab, gab’s Hummer. Richtig dicke Brummer. Vom Grill. Köstlich. Lobster Nach einer Schlacht auf dem Teller mitsamt gruseliger Instrumenten, wie Zangen, Piksern, Messer und Gabel, galt der Krieg als beendet, das Tier hat gut gemundet, wir Menschen sind schon animalischer, als wir meinen. satt Nun sitze ich hier, mit dem Blick auf Palma. Der Himmel ist Blau, die Temperaturen lau, der Espresso schmeckt und die warme Luft tut meinen vom Kreischen noch wunden Stimmbändern gut. Mein Hund sitzt auf dem Chefsessel, guckt mich mit großen Augen an. Wir laufen eine Runde in Richtung Altstadt. Ich glaube, heute Abend koche ich uns allen was feines. Hach… Es könnte gerade echt schlimmer sein.

Und wisst ihr was? – Zum Glück geht die Bundesliga wieder los 😀

Tags:, , , , ,

Linda

In Bielefeld geboren, in Hong Kong aufgewachsen und nun in Düsseldorf und Zürich zu Hause. Ich singe für mein Leben gerne, schreibe, weil es der Seele gut tut und möchte vom Leben vor allem eines: Glücklich sein.

A wise person once said to me:

"Never let it be said that to dream is a waste of one's time. For dreams are our realities in waiting. In dreams, we plant the seeds of the future."

Keep on dreaming until dreams come true!

Date?

Juli 2014
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
  • IMG_1620_Fotor

  • cloud

Love